So erstellen Sie einen bootfähigen USB-Installer für Windows 11 unter macOS

Windows 11 ist seit einiger Zeit auf dem Markt, aber es ist klar, dass viele Benutzer Windows 11 aufgrund der Software- und Hardwarekompatibilität nicht reibungslos installieren oder aktualisieren können. Wenn Sie die Installation oder das Upgrade abschließen und Ihren Computer neu starten, kann es sein, dass er plötzlich nicht mehr in Windows startet oder ein Bluescreen des Todes erscheint. Alle diese Probleme beziehen sich auf das Scheitern des Upgrades, weil es dazu führen kann, dass die erforderlichen Dienste oder Programme nicht installiert werden.

Bei Mac-Computern spielt der integrierte BootCamp manchmal nicht seine Rolle bei der Erstellung eines bootfähigen USB-Sticks aus einem ISO-Image und es können viele unbekannte Fehler auftreten. In diesem Abschnitt erfahren Sie, wie Sie einen bootfähigen USB-Stick für Windows 11 erstellen, ohne Bootcamp zu verwenden.

Windows 11 bootfähiges USB von ISO unter macOS mit Terminal erstellen

Wenn Sie gegoogelt haben, werden Sie feststellen, dass mehr als 99% der Lösungen entweder Bootcamp verwenden oder auf Dual-Boot von macOS und Windows ausgerichtet sind, was keine gute Lösung für Sie ist, daher werde ich Boot Camp nicht empfehlen, da Sie wissen, dass es zu Fehlern kommen kann. Im Gegensatz dazu werde ich Ihnen genau zeigen, wie ich ein bootfähiges Windows 11 USB mit Terminal / Eingabeaufforderung erstellen, es funktioniert, aber ein wenig schwierig, da es ein Drittanbieter-Tool namenswimlib erfordert.

Bevor Sie fortfahren, benötigen Sie Folgendes:

  • Ein Mac-Computer mit macOS (Version 10.12, 11 oder höher).
  • Windows 11 ISO-Image-Datei.
  • Ein USB-Flash-Laufwerk mit 16 GB Speicherplatz.

Schritt 1. Öffnen Sie ein Terminal

Schließen Sie Ihr USB-Laufwerk an Ihren Mac-Computer an und öffnen Sie dann das Dienstprogramm Terminal.

Schritt 2. Identifizieren Sie Ihr USB-Laufwerk

Finden Sie zunächst heraus, welches Gerät Ihr USB-Stick ist, denn Mac zeigt die USB-Kennung unter einem anderen Namen an als Windows. Der Name Ihres USB-Laufwerks könnte also /dev/disk2 oder/dev/disk3 lauten. Geben Sie einfach diskutil list ein, dieser Befehl zeigt eine Liste der angeschlossenen Laufwerke auf Ihrem Mac an.

$ diskutil list

Achten Sie darauf, den Pfad Ihres USB-Sticks zu überprüfen. In meinem Fall heißt der USB-Stick disk4 und hat eine Größe von 34 GB.

Schritt 3. Formatieren Sie Ihr USB-Laufwerk

Nun müssen wir das USB-Laufwerk in FAT oder FAT 32 formatieren, da dies das weithin kompatible Dateisystem ist. Außerdem müssen Sie einen Namen für das Laufwerk für die spätere Verwendung erstellen. Hier ist der Befehl:

$ diskutil eraseDisk MS-DOS WIN11 MBR /dev/disk4

Schritt 4. Windows 11 ISO-Datei einbinden

Nun müssen wir das ISO-Image von Windows 11 mounten. Gehen Sie davon aus, dass Sie das ISO-Image von Windows 11 in einem Download-Ordner heruntergeladen haben. Geben Sie den folgenden Befehl hdiutil mount in das Terminal ein und ziehen Sie dann die Windows 11 ISO-Datei in das Terminal.

$ hdiutil mount ~/Downloads/Win11_Englisch_x64.iso

Nachdem Sie den obigen Befehl eingegeben haben, führen Sie ihn aus. Sobald das Windows 11-ISO-Image gemountet ist, werden der Pfad des gemounteten ISO-Images und der Name des Volumes ausgegeben, der Pfadname lautet etwa /Volumes/CCCOMA_X64FRE_DE-GB_DV9.
Wir benötigen diesen gedruckten Pfad im nächsten Schritt.

Schritt 5. Kopieren der Win 11 ISO-Dateien auf den USB-Stick

Schließlich kopieren Sie alle ISO-Dateien von Windows 11 auf Ihr USB-Laufwerk. Hier ist der Befehl:

$ rsync -avh –progress –exclude=sources/install.wim /Volumes/CCCOMA_X64FRE_DE-US_DV9/ /Volumes/WIN10

Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass die Datei install.wim vom Kopieren ausgeschlossen werden muss, wenn sie größer als 4 GB ist. Wie bereits erwähnt, gibt es bei FAT32 die Einschränkung, dass jede Datei maximal 4 GB groß sein darf. Es ist offensichtlich, dass die Windows 11 install.wim-Datei größer als 4 GB sein wird, aber keine Sorge, wir können das mit dem wimlib-Tool umgehen.

Schritt 6. Behandeln Sie Install.wim-Dateien, die größer als 4 GB sind

Wenn Sie die Tatsache ignorieren, dass die Datei install.wim größer als 4 GB ist, erhalten Sie definitiv die Fehlermeldung “cp: /Volumes/W10/sources/install.wim: Datei zu groß”. Aber das ist nicht das Problem, es ist leicht zu beheben. Sie brauchen das wimlib-Tool, um diese größere Datei in 2 Teile aufzuteilen. Aber zuerst müssen Sie das Homebrew-Tool installieren.

Homebrew & Wimlib installieren

Wenn Ihr Mac Homebrew nicht installiert hat, führen Sie einfach den folgenden Befehl aus, um es herunterzuladen und auf Ihrem Mac zu installieren.

$ /bin/bash -c \”$(curl -fsSL https://raw.githubusercontent.com/Homebrew/install/master/install.sh)\”

Nachdem Homebrew erfolgreich installiert wurde, öffnen Sie Ihr Terminalprogramm erneut und führen Sie den Befehl brew install wimlib aus, um das Tool wimlib zu installieren.

$ brew install wimlib

Teilen Sie die Datei install.wim in 2 Teile auf.

Teilen Sie die größere install.wim-Datei aus dem .iso-Image auf den USB-Datenträger auf, indem Sie den folgenden Befehl ausführen.

wimlib-imagex split /Volumes//Volumes/CCCOMA_X64FRE_DE-GB_DV9/sources/install.wim /Volumes/W10/sources/install.swm 3000

Schritt 7. USB-Laufwerk aushängen

Nun müssen wir warten, während die geteilten Dateien auf Ihr USB-Laufwerk kopiert werden. Dies kann je nach USB-Schreibgeschwindigkeit zwischen Minuten und Stunden dauern. In meinem Fall, als ich das zum ersten Mal mit einer USB 2.0-Festplatte gemacht habe, dauerte es etwa 2 Stunden. Mit einem USB 3.0-Laufwerk oder einer externen Festplatte dauerte es jedoch nur 18 Minuten.

Führen Sie abschließend den Befehl diskutil unmount $DRIVE_MOUNT aus. Danach wurde Ihr bootfähiges USB-Installationsprogramm für Windows 11 erfolgreich erstellt, und Sie können nun Windows 11 auf Ihrem Computer installieren.

diskutil unmount $DRIVE_MOUNT

Methode 2. Windows 11 bootfähiges USB-Laufwerk von ISO unter macOS mit WonderISO erstellen

Die meisten von uns sind Computerneulinge und stolpern mit der oben beschriebenen Methode herum. Aber Wonderiso ist eine GUI-Software, die Ihnen helfen kann, ein bootfähiges USB-Installationsprogramm für Windows 11 für eine Vielzahl von ISOs auf einfache Weise zu erstellen, ohne komplexe Befehle auszuführen. Dieses Tool unterstützt vollständig die Erstellung von MBR- und UEFI-Boot für verschiedene Computer, so dass Sie keine Angst haben müssen, dass Ihr bootfähiges USB-Laufwerk nicht von einem UEFI- und GPT-Computer booten kann. WoderISO Tool ist eine umfassende Software, die mehrere Funktionen bietet: ISO brennen, ISO Creator, ISO Extractor, ISO Editor und Kopieren von DISC, aber“BURN” ist die am häufigsten verwendete Funktion bei der Neuinstallation des Systems.

Der Hauptvorteil ist, dass es die install.wim-Datei, die über 4 GB groß ist, automatisch in ein kleines Stück aufteilen kann, das ziemlich sicher ist und keine Bugs in das System bringt.

Was Sie brauchen:

  • Ein Mac-Computer mit macOS (Version 10.12, 11 oder höher, auch mac Big sur).
  • Windows 11 ISO-Image-Datei.
  • Ein USB-Flash-Laufwerk mit 16 GB Speicherplatz.
  • Die Software WonderISO für Mac. Sie können sie unten herunterladen.

SCHRITTE: Lassen Sie uns sehen, wie WonderISOzu verwenden, um bootfähige USB Windows 11 auf Mac Big sicher 11.2 erstellen.

Schritt 1. Laden Sie das Programm “WonderISO für Mac” herunter und installieren Sie es auf Ihrem Mac-Computer. Es unterstützt alle macOS-Versionen, einschließlich macOS Big Sur und macOS monterey. Nach der Installation führen Sie es aus.

Schritt 2. Wählen Sie die Option \”BURN\” und rufen Sie den Bildschirm mit den BURN-Einstellungen auf.

  • Klicken Sie auf Durchsuchen, um Ihre Windows 11 ISO-Datei zu laden.
  • Aktivieren Sie die Option \”Einen bootfähigen USB erstellen\”.
  • Wählen Sie einen MRB- oder GPT-Bootmodus in der Dropdown-Liste aus.
  • Wählen Sie FAT32 als Systemdatei.

Schritt 3. Sobald Sie die Einstellungen vorgenommen haben, klicken Sie auf die Schaltfläche BURN. Der USB-Stick wird als FAT 32 formatiert und die Windows 11-ISO wird auf den USB-Stick kopiert, so dass Sie ihn zum Booten verwenden können.

Schritt 4. Wenn das Kopieren der Dateien abgeschlossen ist, verarbeitet das Programm die größere Datei (install.wim) automatisch, indem es sie in zwei kleine Teile zerlegt. Ich habe etwa 8 Minuten gebraucht, um die Aufteilung der Datei abzuschließen. Berühren Sie Ihr USB-Laufwerk nicht, um die Aufteilung der Datei nicht zu unterbrechen.

Nach einer Weile sollte in einem neuen Fenster “Brennen erfolgreich” angezeigt werden. Werfen Sie dann Ihr bootfähiges USB-Laufwerk aus und schließen Sie es an Ihren Computer an, um Windows 11 zu installieren.

Erstellen eines bootfähigen USB-Sticks für Windows 11 aus einer ISO-Datei mit Deepin Boot Maker

\”Deepin Boot Maker\” ist derzeit eine der besten Open-Source-Anwendungen, mit der Sie schnell ein bootfähiges USB-Laufwerk mit Windows 11 aus einem ISO-Image erstellen können. Es bietet nur Teile der Funktionalität von Rufus. Die Benutzeroberfläche ist im Vergleich zu anderen Konkurrenten wie Rufus ziemlich anständig und einfach, Sie müssen nichts einrichten, außer die ISO-Datei zu importieren und auf die Schaltfläche Brennen zu klicken. Es erlaubt Ihnen nicht, ein Partitionsschema (MBR oder GPT), ein Dateisystem oder eine Clustergröße anzugeben.

Ich habe keine Ahnung, ob dieses Tool Ihnen helfen wird, einen bootfähigen USB-Stick für Windows 11 zu erstellen, vielleicht funktioniert es bei Ihnen nicht. Aber in meinem Test war ich nach vielen Versuchen endlich in der Lage, einen bootfähigen USB-Stick aus einem Windows 11-ISO zu erstellen. Da es keine Argumente gibt, ist es fehleranfällig. Nebenbei bemerkt sollte das Tool für alle Ubuntu-Live-Installations-ISOs funktionieren, ein Versuch ist es wert!

SCHRITTE

  • Nachdem Sie das Tool auf Ihrem Mac installiert haben, starten Sie es.
  • Klicken Sie auf “…\” um Ihre Windows 11 ISO-Image-Datei zu importieren.
  • Schließen Sie Ihr USB-Flash-Laufwerk an, es wird der Laufwerksname in der Liste angezeigt.
  • Wählen Sie Traditioneller Modus, wenn Ihr Computer die MBR-Boot-Methode verwendet.
  • Klicken Sie auf die Schaltfläche Brennen, um mit dem Schreiben der ISO-Datei zu beginnen.

HINWEIS:

1. In meinem Test konnte ich es nicht auf meinem macOS Big sur starten, aber es funktioniert auf macOS 15.4.
2. Es benötigt keine Abhängigkeiten.
3. Die Erfolgsquote ist weniger als 40%.

Einen bootfähigen USB-Installer für Windows 11 mit BalenaEtcher erstellen

Etcher ist ein Open-Source-Tool, das Benutzern helfen soll, Image-Dateien sicher auf USB-Laufwerke und SD-Karten zu schreiben und sie bootfähig zu machen. Dieses Tool verfügt über eine benutzerfreundliche Oberfläche, die aus einem einzigen Fenster besteht, in dem Sie das Image eindeutig hinzufügen und das USB-Laufwerk auswählen können. Ein weiterer Vorteil ist, dass es mehrere Image-Dateien unterstützt, einschließlich ISO-, IMG- oder ZIP-Dateiformate, aber es bietet keine nützlichen Konfigurationsoptionen wie Rufus.

In meinem Test war dieses Programm jedoch erfolglos, als ich versuchte, eine bootfähige Windows 11-ISO-Datei auf einen USB 2.0 zu brennen, obwohl es beim Schreiben der ISO-Datei keine Fehler anzeigte, sondern bei der Überprüfung“Der Datenträger ist nicht lesbar” sagte und mich jedes Mal zwang, ihn zu formatieren.

SCHRITTE

  • Laden Sie das Etcher-Tool herunter und installieren Sie es auf Ihrem Mac.
  • Durchsuchen Sie Ihre Windows 11 ISO-Datei, das Programm kann eine Fehlermeldung \“Fehlende Partitionstabelle\” anzeigen, ignorieren Sie diese einfach und fahren Sie fort.
  • Wählen Sie Ihr USB-Laufwerk aus der Liste aus und klicken Sie zum Starten auf die Schaltfläche \“Flash\“.

Vergleich der Erfolgsquote der einzelnen Methoden

Die folgende Tabelle zeigt objektiv die wichtigsten Funktionen und Testmetriken für jede Software. Ich hoffe, sie ist hilfreich für Sie.

Elemente

Terminal

WonderISO

Deepin Boot Maker

BalenaEtcher

OS unterstützen Windows 7,8,10,11 Windows xp,7,8,10,11,Server Windows 7/8/10/1 Windows 10, 11 und macOS, Linux
Benötigte Zeit 30 – 40 Minuten 10 bis 15 Minuten 30-35 Minuten 20 – 30 Minuten
Schwierigkeitsgrad Hoher Schwierigkeitsgrad (keine GUI) Sehr leicht (GUI) Leicht Leicht (GUI)
Kompatibilität macOS Windows und macOS macOS Windows, macOS und Linux
Erfolgsquote 69% 99% 72% 76%

Fazit

Egal, ob Sie ein neues Windows-System installieren, Fehler beheben oder Diagnosen durchführen möchten, ein bootfähiges Installationsmedium sollte eine schnelle und unkomplizierte Lösung für alle Systemprobleme sein. Wenn Sie auf der Suche nach einem unkomplizierten Tool sind, mit dem Sie einen bootfähigen USB-Stick für Windows 11 aus einer ISO-Datei unter macOS erstellen können, sollten Sie das Tool“WonderISO für Mac” ausprobieren.

Scroll to Top